Blog

Fashion & E-Commerce: 5 Tipps, um Ihre Online-Sichtbarkeit in neue Sphären zu heben

26. August 2021

WhitepaperECommerce

Der Zuwachs an Online-Käufern, den viele Brands erleben, ist DIE Gelegenheit, neue Kundengruppen für sich zu gewinnen. Gleichzeitig bedeutet er aber auch, sich das Rampenlicht zu teilen und sich einem harten Wettbewerb zu stellen. Potenzielle Kunden vor der Konkurrenz zu erreichen und dabei eine erstklassige Customer Experience auf der eigenen Website zu bieten, ist das Ziel. Erfahren Sie, wie Sie in die richtigen Marketing-Taktiken und -Kanäle investieren, um mehr Reichweite, Klicks und Conversions zu erreichen.

Fashion & E-Commerce: 5 Tipps, um Ihre Online-Sichtbarkeit in neue Sphären zu heben

Wie man sich von der Masse abhebt

1. Profitieren Sie von nutzergenerierten Inhalten

Ihre Kunden können sich als Ihre besten Markenbotschafter erweisen, daher sollten Sie sie ins Rampenlicht stellen. Rufen Sie Ihre Kunden dazu auf, Ihre Marke in den sozialen Medien zu taggen, wenn sie Bilder mit Ihren Artikeln posten. Heben Sie Verbraucherfotos auf den entsprechenden Produktseiten hervor und stellen Sie Kundenrezensionen zur Verfügung. Unterm Strich: Lassen Sie Ihre Kunden Ihre Marke untereinander bekannt machen.

2. Bieten Sie eine transparente und flexible Rückgabepolitik

Kein Händler sieht es gerne, wenn ein Produkt zurückgeschickt wird, und doch - ein klares und kostenloses Rückgaberecht anzubieten, kann definitiv den Unterschied ausmachen. Laut Web Retailer bewerten 88% der befragten Verbraucher den kostenlosen Rückversand als “wichtig” oder “sehr wichtig” für ihre Kaufentscheidung. Wenn Sie also keine kostenlosen Rücksendungen anbieten, können Sie zwar Geld sparen, aber auch Kunden verlieren.

3. Setzen Sie auf Vielfalt bei Ihren Online-Werbekanälen

Im Fashion Retail gibt es unzählige Möglichkeiten, online präsent zu sein, egal ob Sie Ihre Brand Awareness erhöhen oder Conversion Rates steigern möchten. Die Listung Ihrer Marke auf Marktplätzen ist eine gute Option, um von der Beliebtheit der Plattformen zu profitieren, aber es gibt noch viele weitere effektive Kanäle. Nehmen Sie sich Zeit, um eine Marketingstrategie zu entwickeln, die Ihre Geschäftsziele unterstützt. Von Display- oder Shopping-Anzeigen bis hin zu Vergleichswebseiten gibt es für jedes Ihrer Ziele den perfekten Werbekanal.

4. Finden Sie den richtigen Social Media Mix

Natürlich sollten Sie als Modemarke die sozialen Medien nicht außer Acht lassen, vor allem, wenn Sie jüngere Kunden ansprechen möchten. Laut einer weltweiten Umfrage von Ipsos nutzten 67% der 18- bis 24-Jährigen und 60% der 25- bis 34-Jährigen im vergangenen Jahr mindestens einmal täglich Instagram.

Wenn es um Mode geht, geht es vor allem darum, inspirierend zu sein. Neue Marken müssen zunächst aktiv ihre Zielgruppe finden. Erstellen Sie dafür ansprechende Inhalte und schalten Sie Anzeigen auf Instagram, Snapchat, Pinterest oder TikTok. Mit Hilfe von Influencer Marketing bauen Sie sich zudem starke Markenbotschafter auf. Bedenken Sie jedoch, dass eine große Anzahl an Followern in den sozialen Medien nicht immer den besten ROI garantiert. Es zählt Qualität statt Quantität.

5. Automatisieren Sie Ihr Marketing

Last but not least: Automatisierung. Wenn Sie Ihr Marketing in diesem Jahr verbessern und die Produktivität Ihres Teams steigern möchten, müssen Sie sich mit den richtigen Tools ausstatten. Die Zahlen sprechen für sich: 91% der Marketing-Experten sagen, dass Automatisierung sehr wichtig für den Gesamterfolg des Online-Marketings ist. In der Modebranche spielt Automatisierung eine besonders große Rolle, wenn es um E-Mail-Marketing geht - sowohl, um Kunden zu binden, als auch Besucher zu konvertieren. Nutzen Sie Automatisierung, um Preissenkungen zu kommunizieren, einen Omnichannel-Flow bei abgebrochenen Warenkörben einzurichten oder Back-in-Stock-Benachrichtigungen zu senden

Um Ihnen zu helfen, all diese technischen und mühsamen Herausforderungen zu meistern, haben wir unseren Guide “Fashion im E-Commerce 2021: So bleiben Sie im Wettbewerb an der Spitze" erstellt. Hier finden Sie Inspiration in Form von Erfolgsgeschichten, Best Practices, Tipps und Erfahrungsberichten von bekannten Modemarken. Wir hoffen, dass dieser Guide Ihnen dabei helfen wird, Automatisierung in Ihre Omnichannel-Strategie zu integrieren, um das Beste aus Ihren E-Commerce Aktivitäten herauszuholen.




Vorname *

Nachname *

E-Mail *

Unternehmen *

Jobtitel *

Land

In anderen Sprachen lesen: English, Nederlands, Français, Español.
Judit Escudero PerezMarketing Spain

Bleiben Sie up-to-date

Abonnieren Sie unseren Newsletter, der Sie über die neuesten Entwicklungen unseres Tools informiert.

Vorname

Nachname

Geschäftliche E-Mail-Adresse *