Google Shopping Feed | Channable: Listen Produkte auf Google Shopping.
ZURÜCK

Google Shopping

Google Shopping ist die Online Preissuchmaschine von Google. Derzeit ist Google Shopping in über 36 Ländern und auf 6 verschiedenen Kontinenten verfügbar. Die Suchergebnisse des Kanals sind sogenannte Product Listing Ads (PLA), die es dem Kunden ermöglichen, Produkte direkt in Ihrem Onlineshop zu kaufen. Damit Sie Google Shopping für Ihren Webshop nutzen können, erstellen Sie im Google Merchant Center einen Account und laden dort den Google Shopping Feed mit Ihrer Produktinformation hoch. Anschließend erstellen Sie mit AdWords Shopping Kampagnen für Ihre Produkte.

Google Shopping Feed

Mit Channable erstellen Sie innerhalb weniger Minuten einen Datenfeed für Google Shopping. Ist der Google Shopping Feed einmal eingerichtet, werden Ihre Ads täglich aktualisiert. Zusätzlich können Sie die Performance Ihrer Produkte mit Hilfe von unserer Schnittstellen mit Google Analytics und anderen Tracking Plattformen innerhalb des Tools verfolgen. So behalten Sie den Überblick und können Ihren Datenfeed stetig optimieren. Natürlich bietet Google selbst auch Möglichkeiten zur Feed-Optimierung, allerdings sind diese weit nicht so umfassend und mächtig, wie die von Channable.

Vorteile von Google Shopping Product Listing Ads (PLA)

  • Mehr Traffic
    Google ist die bekannteste Website der Welt mit unglaublich hohem Traffic. Aufgrund der Popularität von Google bietet die Suchmaschine die perfekte Plattform für die Platzierung Ihrer Produkte. Eine Steigerung der Click-through rate (CTR) Ihrer Anzeigen ist sofort spürbar.
  • Bessere Leads
    Mit Google Product Listing Ads können Sie die Qualität Ihrer Leads maßgeblich steigern. In Ihren Anzeigen stellen Sie direkt alle wichtigen Produktinformationen dar, was den potentiellen Kunden hilft, informierte Kaufentscheidungen zu treffen. Dies führt meist zum Abschluss des Kaufs.
  • Einfaches Kampagnenmanagement
    Damit Ihre Produkte nur bei relevanten Suchanfragen angezeigt werden, werden bei den Product Listing Ads (PLAs) (anstelle von Keywords) die Attribute Ihrer Produkte genutzt. So müssen Sie sich keine Keywords überlegen, sondern machen einfach Gebrauch von der vorhandenen Produktinformation.
  • Ausgeprägte Präsenz
    Gut zu wissen ist auch, dass je nach dem nicht nur eine Ihrer Ads ausgespielt wird. Stimmen die Suchkriterien, werden auch mehrere Anzeigen gleichzeitig angezeigt, wodurch sich die Präsenz Ihrer Produkte steigert.

Wo werden meine Ads angezeigt?

Google Shopping Anzeigen werden auf der rechten Seite des Google Interfaces angezeigt. Wird in der Suchfunktion von Google nach Produkten gesucht, werden diese auch unter dem Tab “Shopping” angezeigt. Jedes Produkt wird in einem eigenen Fenster angezeigt, wobei Anzeigen mit Hilfe von verschiedenen Optionen sortiert werden können.

Wie liste ich meine Produkte auf Google Shopping?

  1. Erstellen Sie einen Channable-Account
    Ein Benutzerkonto bei Channable zu erstellen dauert nur wenige Sekunden. Registrieren Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse auf unserer Webseite.
  2. Importieren Sie Ihren Produktfeed
    Channable unterstützt CSV- und XML-Formate, Google Spreadsheets und Textdateien. Darüber hinaus bietet Channable direkte Verbindungen zu E-Commerce Plattformen verschiedener Drittanbieter. Wählen Sie einfach Ihr Format bzw. kontaktieren Sie uns, falls Ihr Format nicht aufgezählt wurde. Sicherlich finden wir auch für Sie eine Lösung.
  3. Verknüpfen Sie Ihren Channable-Account mit Google Shopping
    Deutschlandweit nutzen rund 44 Millionen Menschen – immerhin mehr als 50 % der Bevölkerung – das Internet zum Einkaufen. Ein Google Shopping Feed ist eine effektive Maßnahme um eine große Anzahl möglicher Kunden zu erreichen. Mit Channable verbinden Sie Ihr Benutzerkonto innerhalb weniger Minuten mit Google Shopping. Klicken Sie dafür einfach auf die Registerkarte ‚Marktplätze‘ und fügen Sie Google Shopping als neue API zu.
  4. Erstellen Sie eigene Regeln
    Sobald Sie Ihr Channable-Benutzerkonto mit Google Shopping verbunden haben, können Sie damit beginnen Ihren Google Shopping Feed zu optimieren. Mit Hilfe von Regeln, die nach dem WENN-DANN Prinzip aufgebaut sind, wird die Optimierung Ihres Datenfeeds zum Kinderspiel. Ergänzen Sie Produktinformationen, optimieren Sie Titel und Beschreibung Ihrer Produkte oder schließen Sie Produkte aus, die gerade nicht vorrätig sind. Auf diese Weise erstellen Sie im Handumdrehen einen perfekten Google Shopping Feed und sorgen so dafür, dass Ihre Produkte optimal auf Google Shopping präsentiert werden.
  5. Abschluss
    In einem letzten Schritt erhalten Sie einen Überblick über alle Felder, die für Ihren Google Shopping Feed ausgefüllt werden müssen, respektive welche Informationen die jeweiligen Felder enthalten müssen. Hier individualisieren Sie Ihren Google Shopping Feed und passen diesen einfach an die Anforderungen von Google Shopping an. Haben Sie alle Schritte vervollständigt, drücken Sie “Speichern & Aktualisieren” und der Google Shopping Feed wird erstellt.
  6. Verdienen Sie Geld
    Lehnen Sie sich zurück und verkaufen Sie Ihre Produkte mit Ihrem Google Shopping Feed.

Starten Sie noch heute mit Channable

Testen Sie Channable jetzt kostenlos und zeitlich unbegrenzt