Channable

Integration

Verwalte und optimiere deine Amazon-Listings

Klingt es nicht perfekt, 200 Millionen potenzielle User über Amazon erreichen zu können? Die Herausforderung, diese zu KundInnen zu machen, liegt in deinem Amazon-Produktlisting. Lies hier, wie du erfolgreich ein Amazon-Listing erstellen und dabei Zeit und Geld sparen kannst.

Verwalte und optimiere deine Amazon-Listings

Darum sind hochwertige Amazon-Produktfeeds so wichtig

Egal, ob du bereits auf Amazon verkaufst oder es planst, Amazon-Listings sind dir sicher ein Begriff. Ein "Product Listing on Amazon" ist die Produkt-Detailseite für jeden Artikel, den du über Amazon verkaufen möchtest. Das Listing sammelt alle Informationen zu deinem Produkt, darunter den Titel, die Beschreibung, Preis(e), Bilder, und viele weitere Details.

Es gibt zwei Wege, ein Amazon-Listing zu erstellen:

  • Wenn das gleiche Produkt bereits durch jemand anderes auf Amazon verkauft, kannst du dein Listing direkt mit dem/den bestehenden verbinden.
  • Wenn du der/die erste VerkäuferIn dieses Produktes bist, musst du ein neues Amazon-Listing erstellen lassen.

In beiden Fällen gilt, dass du deine Produkte zunächst im Amazon Seller Central hochladen musst. Normalerweise fügen Professional Seller (HändlerInnen, die mehr als 40 Artikel pro Monat verkaufen) ihre Items gesammelt hoch und verwalten ihren Bestand mit Hilfe von Tools von Drittanbietern.

Ein hochwertiges Amazon-Listing ermöglicht eine bessere Auffindbarkeit deiner Produkte in Amazon-Suchanfragen und zieht potentielle KundInnen an. Um verbesserte Listings zu erreichen, solltest du dich auf drei Punkte konzentrieren:

  1. Dein Amazon-Listing zu optimieren ist ein Prozess. Arbeiten kontinuierlich daran.
  2. Nutze die korrekten Amazon-Produktkategorien, um es KäuferInnen zu ermöglichen, deine Produkte einfach zu finden.
  3. Automatisierungstools sind dein bester Freund in diesem Prozess. Sie helfen dir, Fehler in deinem Amazon-Listing zu minimieren und sparen dir Zeit und Geld beim Erstellen des Listings.

So kannst du ganz einfach dein Amazon-Listing optimieren

Ein perfektes Amazon-Listing erstellst du, indem du deine Produktseiten aufwertest und damit die Sichtbarkeit, Conversion Rate und Klickrate deiner Produkte verbesserst. Beachte dabei, welche Produktinformationen ausschlaggebend und überzeugend für potentielle KäuferInnen sein können.

Es gibt einige Verbesserungen, die du an deinem “Product Listing on Amazon” vornehmen kannst, um es komplett, attraktiv, präzise, und leicht verständlich zu machen. Um einige Beispiele zu nennen:

  • Füge Keywords oder Produktattribute zu deinen Titeln hinzu
  • Passe deine Preise an, wenn bestimmte Produkte ausverkauft sind
  • Verbessere die Qualität deiner Produktfotos
  • Integriere verifizierte Käuferbewertungen

Im folgenden Blog entdeckst du verschiedene Tipps, um dein Amazon-Listing zu optimieren. Diese sind einfach umsetzbar und schenken deinen Produkten mehr Sichtbarkeit und mehr Conversions auf Amazon.

Mit den richtigen Produktkategorien ein starkes Amazon Listing erstellen

Auf Amazon kannst du alles verkaufen…fast alles. Es gibt eine schier unendliche Liste an Kategorien, aus denen du wählen kannst. Wenn du dein Amazon-Listing erstellst, möchtest du von der richtigen Zielgruppe am richtigen Ort gefunden werden. Dazu müssen deine Artikel den richtigen Kategorien zugeordnet sein, was nicht immer einfach ist - insbesondere, wenn du einen umfangreichen Katalog mit verschiedenen Kategorien verwaltest.

Als wäre das nicht genug, hat Amazon auch spezifische Anforderungen an jede Kategorie. Z.B. sind Specs wie Farbe, Größe oder Material Pflichtangaben für Kleidung Pflicht, während das Energielabel für Haushalts-Elektrogeräte benötigt wird. Diese Kategorien zu befüllen ist ein Muss, wenn du dein Amazon -Listing optimieren willst.

Ein Amazon.Listing erstellen und es mit Amazons Produktkategorien matchen - eine zeitraubende und fehleranfällige Aufgabe, wenn man sie manuell angeht. Automatisierung kann dir die Arbeit abnehmen und die Anzahl der Fehler in deinem Amazon-Listing deutlich verringern. Ein Feed-Management-Tool automatisiert und vereinfacht den gesamten Prozess.

Channable, die Lösung für ein automatisiertes Amazon-Listing

Channable bietet eine komplette Amazon-API-Integration, mit der du deinen Onlineshop einfach mit Amazon verbindest, deine Amazon-Listings optimierst, deine Pricing-Strategie automatisierst und alle deine Amazon-Bestellungen direkt aus deinem Shop-Backend verwaltest.

Mit unserer Amazon-API profitierst du von den folgenden Vorteilen:

  1. Integrierte API, um dein Amazon-Listing in Echtzeit aktuell zu halten.
  2. Einfach zu bedienender Attribute-Builder, der alle Amazons Specs kennt.
  3. In wenigen Klicks Amazon-Produktkategorien aufsetzen.
  4. Amazon-Listings optimieren und bessere Conversion Rates erreichen.
  5. Bestellsynchronisation, die Amazon-Bestellungen direkt an das Shopsystem sendet.
  6. Gratis technischer Support, der bei Fragen weiterhilft.
  7. Neben Amazon kannst du mehr als 2.500 weitere Kanäle anbinden.

Wenn du Interesse daran hast, dein Amazon-Listing über unsere benutzerfreundliche Amazon-API
zu verwalten, findest du mehr Details und Informationen auf der folgenden Seite. Wenn du bereit bist, mit der Amazon-API loszulegen, richte dir direkt einen gratis Trial-Account in Channable ein.