ZURÜCK
Feature

Lassen Sie sich nicht mehr durch die Anzahl der Zeichen einschränken!

Juni 18, 2019

Die Zeichenlimit-Warnung von Channable lässt Sie noch schneller fehlerfreie Anzeigen erstellen.

Lassen Sie sich nicht mehr durch die Anzahl der Zeichen einschränken!

Wenn Sie in Google Ads oder Microsoft Advertising arbeiten, werden Sie zweifellos diese Zeichenbeschränkung auswendig kennen: 30 für Headlines und 90 für Descriptions. Aber wie visualisiert man das?

Wir wissen, dass Sie viel zu tun haben und nicht die Zeit haben, jedes Zeichen zu zählen – besonders wenn Sie dynamische Felder in den Anzeigegeneratoren von Channable verwenden. Daher hat Channable eine visuelle Warnung in den Ad Templates des SEA-Tools aufgenommen, wenn Sie das Limit überschreiten.

Die visuelle Warnung färbt das betroffene Feld rot und informiert Sie darüber, wie hoch die Zeichenanzahl ist. Außerdem zeigt Channable an, welcher Prozentsatz der Werte die Zeichengrenze überschreitet, wenn der Fehler bei einem dynamischen Feld (das blaue oder pinkfarbene) auftritt.

Wenn Sie sich beispielsweise entscheiden, das Titelfeld als Überschrift 1 zu verwenden, aber 10 % Ihrer Titel länger als 30 Zeichen sind, zeigt Channable eine Warnung an: „Circa 10 % der Werte sind länger als 30 Zeichen“. Dadurch ersparen Sie sich das Hin- und Herwechseln zwischen der Vorschau und den Schritten der Anzeigengruppen. Um Felder zu korrigieren, die die Zeichengrenze überschreiten, können Sie entweder Regeln zur Verkürzung der Werte erstellen oder die praktischen Backup-Vorlagen verwenden.

Die Warnungen zu den prozentualen Zeichenbegrenzungen werden im Abschnitt Ad Templates und im Abschnitt Sitelinks angezeigt.

Machen Sie Ihre Anzeigen mit dem SEA-Tool von Channable relevanter, schneller und fehlerfrei. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie von der Anzeigengenerierung und dem SEA-Tool von Channable profitieren können? Nehmen Sie für eine Demo Kontakt mit einem der Mitarbeiter von Channable auf.

Lesen Sie diesen Artikel auf Englisch, Französisch oder Spanisch.

Verfasst von Sharon Duine
Marketing DACH