ZURÜCK
Tipp

Deshalb sollten Sie Social Media Werbung in Ihre Marketingstrategie integrieren

Mai 29, 2019

Social Media Werbung ist eine der schnellsten und effektivsten Möglichkeiten, Ihre Zielgruppe mit digitalem Marketing zu erreichen. Sie können personalisierte Kampagnen für jede Zielgruppe erstellen und so Ihre Conversion-Chancen maximieren.

Deshalb sollten Sie Social Media Werbung in Ihre Marketingstrategie integrieren

Immer mehr Marken steigen in bezahlte Social Media Werbung ein. Im Vergleich zu traditionellen Marketingkanälen wie dem Fernsehen sind soziale Medien mit allen Budgets möglich. In anderen Worten: Social Media Werbung ist ein Muss, wenn Sie eine neue Zielgruppe schnell erreichen wollen. Diese Marketingkanäle sind unglaublich profitabel und flexibel. Ähnlich wie bei der Suchmaschinenwerbung bieten Social Media den Werbetreibenden die Möglichkeit, Marketingkampagnen zu erstellen, indem sie Performance-Ziele zu relativ niedrigen Kosten auswählen.

Überlegen Sie, welche Zielgruppe Sie erreichen möchten:

Instagram, Facebook, Snapchat und Pinterest sind für Unternehmen geeignet, die eine B2C-Zielgruppe haben (im Vergleich zu Linkedin, das für B2B besser geeignet ist). Es ist wichtig zu wissen, dass alle große soziale Netzwerke Werbeoptionen anbieten, aber das bedeutet nicht, dass Sie alle nutzen sollten.

Tipps zur Auswahl der soziale Netzwerke, auf denen Sie Ihre Anzeigen platzieren können: Wenn Sie darüber nachdenken, auf welchen Social Media Sie werben wollen, schauen Sie auf welchem Netzwerk Ihre organische Reichweite gut ist (mit organischer Reichweite meinen wir Posts, die nicht geboostet/promoted sind). Soziale Netzwerke, die den Fans am Herzen liegen, sind natürlich die beste Wahl für Ihre ersten sozialen Werbekampagnen.

Definieren Sie die Ziele Ihrer Kampagnen

Es gibt verschiedene festgelegte Marketingziele für Ihre Werbekampagnen in Social Media, abhängig davon, was Sie erreichen wollen. Mit Ihren sozialen Werbekampagnen können Sie Folgendes tun:

  • Steigerung der Brand-Awareness (und Steigerung des Engagements Ihrer Kunden/Follower)
  • Generieren Sie mehr Traffic für Ihre Website und steigern Sie Leads.
  • Konvertieren Sie interessierte Online-User (mit eventueller Retargetingoption).

Für welches Budget?

Der Vorteil der Werbung auf sozialen Medien ist, dass Sie eine Kampagne für jedes Budget einstellen können. Im Gegensatz zu einem Marktplatz gibt es keinen festen Betrag, der pro Monat bezahlt werden muss. Bei den meisten sozialen Netzwerken müssen Sie bieten, damit Ihre Anzeigen angezeigt werden. Sie können ein bestimmtes Budget definieren, um ein Ergebnis wie z.B. die Anzahl der Klicks zu erhalten, oder Sie stellen ein maximales Tagesbudget ein. Wenn Sie Ihre Anzeige erstellen, schlägt Ihnen der Social Media Anzeigen-Manager ein empfohlenes Budget basierend auf Ihren Marketingzielen vor.

Was beeinflusst die Empfehlung vom Social Media Ad Manager? Die Kosten Ihrer Anzeigen für Social Media Werbung basieren auf einer Mischung aus verschiedenen Aspekten wie der Qualität Ihrer Anzeige, Ihren Zielen, der Zielgruppe, dem Land, in dem Sie werben möchten, oder dem gewählten Tag oder Zeitraum.

Welche Netzwerke sollten Sie für Social Media Advertising wählen?

Bei der Wahl der richtigen Werbefläche müssen Sie wissen, welche sozialen Netzwerke bei Ihrer Zielgruppe am beliebtesten sind. Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Social Media-Kanäle und deren Nutzer.

Die größte Reichweite hat Facebook!

Facebook ist eine ausgezeichnete Plattform für Social Advertising. Facebook ist das weltweit größte soziale Netzwerk und damit der führende Social Media-Kanal. Es lohnt sich, Facebook in Ihrer Strategie zu berücksichtigen. Facebook hat nicht nur ein enormes Publikumspotenzial, sondern auch den Vorteil, dass es umfangreiche Möglichkeiten der Zielgruppensegmentierung bietet. Mit dem Pixelsystem können Sie beispielsweise Internetnutzer, die Ihre Website und/oder Anwendung bereits besucht haben, über Retargeting erreichen. Sie können direkt auf die Interessen und Vorlieben der Nutzer in den ausgewählten Standorten selektieren.

Wenn Sie bereits Facebook Dynamic Ads implementiert haben und die Leistung Ihrer Kampagne verbessern möchten, kann Ihnen ein Feed-Management-Tool wie Channable helfen. Mit dem Marketing-Tool von Channable können Sie sicherstellen, dass Ihre Facebook-Anzeigen immer auf dem neuesten Stand sind, dass Anzeigen von Produkten, die nicht auf Lager sind, pausiert werden und dass Sie die Qualität Ihres Feeds überprüfen können, bevor Sie ihn an den Facebook-Ad-Manager senden.

Instagram ist nicht nur für Influencer!

Instagram ist ein extrem visuelles soziales Netzwerk. Nutzer posten Stories und gestalten ihre Profilseiten mit Bildern, die gerne geliked werden. Der Vorteil von Instagram ist, dass es zu Facebook gehört. Um dort zu werben, können Sie den gleichen Feed verwenden wie bei Facebook. Dieses soziale Netzwerk ist bei Usern im Alter von 12 bis 35 Jahren sehr beliebt.

Mit Snapchat zeigen, dass Ihre Marke an der Spitze der Entwicklung steht!

Snapchat ist im Vergleich zu Facebook oder Instagram relativ neu. Das Publikum ist sehr jung und neugierig. Fast drei Viertel der Jugendlichen zwischen 18 und 24 Jahren nutzt die App. Der Ton der Anzeigen auf Snapchat ist eher locker, lustig und informell.

Mit Pinterest inspirieren!

Sie können Pinterest mit einer Art Suchmaschine für Produkte vergleichen (in gewisser Weise ähnlich wie Google Shopping). Die Besonderheit von Pinterest ist, dass Benutzer Ihr Produkt nicht direkt kaufen können und die Konvertierungszeit länger ist als auf anderen Marketingkanälen.
Bei Pinterest sind die Nutzer auf der Suche nach Inspiration und Ideen. Sie können ein Bild, das sie interessiert, „pinnen“. Ihre Anzeige erscheint bei relevanten Keywords in der Übersicht zwischen den gepinnten Posts und bringt User direkt zu Ihrer Website.
Denken Sie daran, dass die Mehrheit der Pinterestnutzer Frauen in der Altersgruppe von 25-50 Jahren sind. Pinterest ist der richtige Ort, wenn Sie ein Werbetreibender in einem Bereich sind, der sich direkt oder indirekt auf Hochzeit, Kulinarisches oder Mode bezieht.

Konkret: Wie erstelle ich Social Ads?

Die meisten dieser Plattformen verfügen über einen Ad-Manager, mit dem Sie Ihre Kampagnen in den sozialen Netzwerken erstellen, organisieren und verwalten können. Sobald Sie Anzeigen auf Produktlevel erstellen möchten, müssen Sie einen Produktdatenfeed hochladen. Für diejenigen, die mit diesem Begriff nicht vertraut sind, es handelt sich um eine einfache XML-Datei, die alle Ihre Produktinformationen enthält.

XML feed für Social Media Werbung mit Channable

Wenn Sie diesen Feed manuell erstellen und bearbeiten möchten, macht das die Verwaltung von Anzeigen sehr aufwändig und mühsam. Stellen Sie sich vor, Sie müssen jedes Mal einen neuen Feed erstellen, wenn sich Informationen von Produkten ändern. Zum Beispiel kommt eine Kollektion hinzu oder der Preis von Produkten ändert sich, einige Produkte sind nicht mehr auf Lager oder Sie wollen Kampagnen für einen Teil Ihres Katalogs erstellen.

Hier kommen Datenfeed-Management-Tools ins Spiel!

Warum Channable für Social Media Werbung nutzen?

Das Produktfeed-Management-Tool vereinfacht die Integration und Verwaltung Ihres Produktkatalogs für mehrere Plattformen. Mit Channable können Sie Ihre Produktinformationen importieren, um Werbung auf Facebook, Instagram, Snapchat oder Pinterest zu schalten.

Social Media Werbung mit Channable

Nicht nur alle Ihre Social Media Feeds werden in der gleichen Software erstellt und optimiert, sondern können auch direkt mit den Informationen aus Ihrem Webshop synchronisiert werden. Das ganze ist kinderleicht, Sie importieren Ihre Produktdaten in Channable und richten hier Ihre Feeds für alle Social Ads ein. Ihre Feeds werden täglich durch Channable aktualisiert (mit den Informationen, die sich in Ihrem Webshop befinden), um sicherzustellen, dass Sie immer die aktuellsten Anzeigen haben!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Zentralisieren Ihrer Produktinformationen in einer einzigen Schnittstelle es möglich macht, dass all Ihre Anzeigen auf allen Plattformen immer aktuell sind. Channable bietet alle Daten und Formate, die Sie an Facebook, Instagram, Snapchat oder Pinterest senden müssen. So wird Social Advertising zum Kinderspiel!

Worauf warten Sie noch? Wenn Sie weitere Informationen zu unserem Tool haben möchten, schreiben Sie gerne eine E-Mail an support@channable.com.

Lesen Sie diesen Blog auch auf Französisch, Englisch und Spanisch.

Verfasst von Eugénie Häni
Marketing France