ZURÜCK
Tipp

Vorschau auf den Black Friday 2020

Juli 28, 2020

Inwiefern vollzieht sich derzeit in den verschiedenen Industrien ein Wandel, den Händler berücksichtigen müssen? Wie bringen Sie Ihren Anteil an den Online-Verkaufserfolgen sicher nach Hause? Bereiten Sie sich mit Channable richtig auf die Herausforderungen, Trends und Veränderungen rund um den Black Friday in Ihrem Markt vor und erfahren Sie, wie Sie sich erfolgreich positionieren.

Black Friday 2020

Eines steht fest: Dieses Jahr wird der Black Friday anders als je zuvor. Die Regeln des Social Distancing werden weiterhin in großen Teilen der Welt gelten und Händler zu einer starken Präsenz im E-Commerce zwingen. Zeitgleich findet ein Umdenken in vielen Marktsegmenten statt und Kunden kaufen bewusster und nachhaltiger ein. Beide Faktoren bewirken, dass der Wettbewerb im Onlinehandel größer wird und E-Commerce-Retailer der Konkurrenz einen Schritt voraus sein müssen, um keine Verkaufschance zu verpassen.

Adobe Analytics prognostiziert für Black Friday und Cyber Monday 2020 ein Umsatzwachstum von 20% im Vergleich zum Vorjahr. Eine Umfrage von Wells Fargo zeigt zudem, dass 70% der Konsumenten in naher Zukunft nicht in den stationären Handel zurückkehren, sondern vorerst das Internet zum Einkaufen bevorzugen werden. Diese Vorschau verspricht einen insgesamt starken Black Friday im E-Commerce, mit dem auch der Marktanteil der Online-Marktplätze, der vor Covid-19 schon von 25% auf 30% stieg, weiter wachsen wird.

Was bedeutet Social Distancing für mein Black Friday Business?

Traditionell markiert der konsumorientierte Black Friday den Beginn der US-amerikanischen “Holiday Season” am Freitag nach Thanksgiving. Auch in Europa wächst die Bedeutung des langen Wochenendes von Black Friday bis Cyber Monday jährlich. Dieses Jahr findet der Black Friday am 27. November statt, Angebote und Rabattaktionen ziehen sich bis in den späten Montag, 30. November. Manche Händler verteilen ihre Deals sogar über eine gesamte “Black Week”.

2020 markiert jedoch das Jahr, in dem sich unerwartet und rasend schnell einiges in unserem Leben verändert hat. Die 1,5m-Gesellschaft wird bis auf Weiteres unseren Alltag prägen. Die neuen gesellschaftlichen Normen zwingen Händler, sich viel stärker auf ihre Online-Angebote zu fokussieren und verhindern die traditionellen Rabattschlachten im stationären Einzelhandel. Um Gedränge, lange Schlangen und Menschenmassen zu vermeiden, müssen Sales und limitierte Aktionen im Internet stattfinden.

Auch lange vor den Feiertagen haben sich aufgrund von Covid-19 die Ausgaben im E-Commerce schon um 59% im Vergleich zu 2019 gesteigert. Neue Konsumentengruppen gewinnen Vertrauen ins Online-Shopping und schaffen die ideale Grundlage für Händler, um ihre Online-Präsenz auszubauen. Auch im Suchmaschinenmarketing werden neue Rekorde erreicht: Wir alle werden mit mehr Anzeigen als je zuvor konfrontiert. Um die richtige Zielgruppe zur richtigen Zeit mit den richtigen Inhalten zu treffen, bietet automatisiertes Produktdaten-Marketing enorme Vorteile für Werbetreibende.

Laden Sie in unser brandneues Black Friday 2020 Whitepaper herunter und erfahren Sie, was Sie und Ihre Industrie dieses Jahr berücksichtigen sollten, um die Relevanz Ihrer Ads zu steigern und nicht in der Masse der Produktanzeigen unterzugehen. Darüber hinaus gibt es viele weitere Tipps, damit Sie gut in den Startlöchern stehen!

Testen Sie Channable kostenlosEine Demo anfragen

Lesen Sie diesen Artikel auf Englisch, Französisch, Niederländisch oder Spanisch.


Jill Kiwitt
Marketing DACH

Jill ist verantwortlich für das Marketing im deutschsprachigen Raum bei Channable. Sie verfasst unter anderem Content zu den Themen E-Commerce und Online Marketing.