ZURÜCK
Feature

Steigern Sie die Klickrate Ihrer Anzeigen mit Preiserweiterungen und Sitelinks

März 26, 2020

Möchten Sie Ihre Textanzeigen auf Google Ads noch stärker hervorheben? Dann ziehen Sie die Verwendung von Preiserweiterungen und Sitelinks in Betracht! In diesem Blog lesen Sie, wie Sie auf dynamische Weise damit beginnen können.

Steigern Sie die Klickrate Ihrer Anzeigen mit Preiserweiterungen und Sitelinks

Google Ads bietet viele Möglichkeiten, Ihre Produktanzeigen um diverse Informationen zu erweitern und dadurch noch stärker hervorzuheben. Preis-Extensions und Sitelinks sind zwei Möglichkeiten, um Ihre Ads zu individualisieren und Ihren Anzeigentext zu bereichern. Ein häufiger Effekt sind bessere Klickraten, denn potentielle Kunden sind eher geneigt, auf erweiterte Anzeigen zu klicken.

Was sind Preiserweiterungen?

Preiserweiterungen ermöglichen es Ihnen, einige Ihrer Produkte und/oder Dienstleistungen besonders hervorzuheben. Sie werden unter Ihrer Textanzeige als eine Art Menü abgebildet, in dem unter anderem der Preis kommuniziert wird. Dies ist vergleichbar mit einem Schaufenster für die Artikel, die Sie ins Rampenlicht stellen wollen! Sie haben durch Preiserweiterungen die Möglichkeit, eine größere Anzahl Ihrer Artikel in einer Anzeige zu bewerben. Ein Beispiel sind Produkte, die saisonal oder nur für einen bestimmten Feiertag relevant sind. Nutzer können durch das Menü blättern und auf ein Produkt oder eine Dienstleistung klicken, die sie interessiert. Sie werden dann unmittelbar auf die Produktseite des betreffenden Artikels weitergeleitet.

Stellen Sie sich vor, dass Sie verschiedene Produktgruppen aus dem Bereich Elektronik verkaufen, unter anderem Laptops. Sie könnten in diesem Fall Preiserweiterungen für jede Marke mit einem „Startpreis“ festlegen. Sie können ebenso Preiserweiterungen für jeden einzelnen Laptop und seinen entsprechenden Aktionspreis definieren. Sie haben freie Hand und können so spezifisch und granular arbeiten, wie Sie möchten!

Vorteile von Preiserweiterungen

  • Preiserweiterungen werden sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten gut angezeigt. Tipp: Stellen Sie sicher, dass die Seiten, zu denen die Preiserweiterungen führen, auch für mobile Geräte optimiert sind!
  • Es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Ein Klick auf eine Preiserweiterung kostet dasselbe wie ein „normaler“ Klick auf Ihre Anzeige.
  • Es erfordert weniger Aufwand, Ihre Anzeigen mit neuen Informationen zu aktualisieren. Sie müssen Ihren Anzeigentext nicht neu schreiben, Sie fügen lediglich Preiserweiterungen hinzu und verlieren dadurch keine Leistungsstatistiken.

Preiserweiterungen in Channable

Die Preiserweiterungen für Google Ads sind in Channable verfügbar und können einfach implementiert werden. Die verschiedenen Elemente einer Preiserweiterung sind: „Überschrift“, „Beschreibung“, „Zielseite“ und „Preis“. In Channable sind diese Felder vollständig dynamisch. Das bedeutet, dass Sie viele Preiserweiterungen auf der Grundlage Ihres Produktfeeds generieren können. Hinweis: In Channable werden Preiserweiterungen auf der Ebene der Anzeigengruppe (Ad Group) erstellt.

Einige unserer Kunden nutzen bereits das Channable Feature für Preiserweiterungen. Erik, Acquisition Marketing Lead beim internationalen Online-Reiseunternehmen Travix, sagt: „Mit der Preiserweiterungsfunktion in Channable können wir automatisch und umfassend relevante Preiserweiterungen in Google Ads hinzufügen. Das Feature ist einfach einzurichten, und mit den Regeln in Channable können wir Informationen nach Belieben auf der Ebene unserer Ad Groups anpassen.“

Travix verwendet Google Ads for Cheaptickets.nl, das über einen sehr großen und sich schnell verändernden Bestand verfügt. „Wir nutzen die Funktion, um in unseren Anzeigen die Preise alternativer Abflughäfen zu kommunizieren. Wir arbeiten dadurch effizienter, da die Erweiterungen täglich aktualisiert werden, was uns manuelle Arbeit erspart. Zusätzlich sehen wir eine echte Leistungsverbesserung. Anzeigen mit Preiserweiterungen erzielen höhere Klickraten als Anzeigen ohne Preiserweiterungen“, sagt Erik.

Auch Nick Oltvoort, Leiter des Bereichs Werbung bei der Digitalagentur und Channable Gold Partner Adwise, freut sich über Preiserweiterungen in Channable. Vor allem im Hinblick darauf, Preise automatisch auf dem neuesten Stand zu halten. „Wir finden das Feature top, da es uns ermöglicht, Preisinformationen mit feedbasierten Kampagnen auf dem neuesten Stand zu halten. In Google selbst ist es nicht so einfach, diese Angaben zu automatisieren. Die manuelle Kontrolle nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, die wir lieber in strategische Arbeit investieren.”

Kurz gesagt, durch die Bereitstellung von Preiserweiterungen über Channable können Sie einiges an Zeit sparen, wenn Sie Ihre Informationen kontinuierlich auf dem neuesten Stand halten möchten. Neben Preiserweiterungen bietet Channable ein zusätzliches Feature für die Anzeigenerweiterung an: Sitelinks!

Was sind Sitelinks?

Sitelink-Erweiterungen sind zusätzliche Links, die unter einer Textanzeige in den Suchergebnissen angezeigt werden und Nutzer zu bestimmten Seiten auf Ihrer Website führen können. Sie sind äußerst nützlich, wenn Ihre Anzeigen von direkten Links profitieren können, z.B. zu einer bestimmten Produktseite oder einer Seite mit Ihren Öffnungszeiten. Dadurch können potenzielle Kunden schneller an die für sie relevanten Orten Ihrer Website gelangen. Darüber hinaus nimmt Ihre Anzeige mit Sitelinks einen prominenteren Platz in den Google-Suchergebnissen ein und andere Anzeigen rücken nach unten. Ihre Sichtbarkeit wird also ebenfalls erhöht!

Vorteile von Sitelinks

  • Sitelinks werden sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten gut angezeigt. Ihre Anzeige kann bis zu sechs Sitelinks auf einem Computer und bis zu acht auf einem mobilen Endgerät beinhalten. Die Mindestanzahl der Sitelinks beträgt zwei.
  • Es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Ein Klick auf einen Sitelink wird wie ein „normaler“ Klick auf Ihre Anzeige berechnet.
  • Es erfordert weniger Aufwand, Ihre Anzeigen mit aktualisierten Informationen zu updaten. Sie müssen keine neuen Anzeigentexte verfassen, sondern fügen einfach Sitelinks hinzu. Sie verlieren dadurch auch keine Leistungsstatistiken.
  • Sie erhalten Einblicke in die spezifischen Klicks und wissen daher, was Ihre potenziellen Kunden am Interessantesten finden.

Sitelinks in Channable

Fügen Sie Ihren Anzeigen mit Channable dynamische Sitelinks hinzu. Alle Felder eines Sitelinks, der „Linktext“, die „Link-URL“ und die beiden Beschreibungen können vollständig mit dynamischen Feldern erstellt werden. Das bedeutet, dass Sie viele Sitelinks auf der Grundlage Ihres Produktfeeds generieren können. Beachten Sie, dass in Channable Sitelinks auf der Ebene der Anzeigengruppe (Ad Group) erstellt werden.

Wollen Sie Ihre Klickrate deutlich erhöhen? Sind Sie bereit, Ihre Anzeigen und Kampagnen mit dem SEA-Tool von Channable zu automatisieren? Erstellen Sie hier Ihr eigenes kostenloses Konto und / oder kontaktieren Sie Ihr Channable Sales Team für weitere Informationen.

Lesen Sie dieses Artikel auch auf Englisch, Französisch, Spanisch oder Niederländisch.


Jill Kiwitt
Marketing DACH

Jill ist verantwortlich für das Marketing im deutschsprachigen Raum bei Channable. Sie verfasst unter anderem Content zu den Themen E-Commerce und Online Marketing.